...findet erst 2019 statt.

Die Initiatoren und Organisatoren mussten den Ball für 2018 absagen.

„Die Begeisterung für eine tolle Idee allein genügte offenbar nicht“, erklärte Theo Heckes, Vorstand des Adlershofer Unternehmernetzwerk. Von dort kam die Initiative für diese Veranstaltung. Sie hatte schnell Unterstützer gefunden, darunter auch die WISTA Management GmbH (WISTA)und die Initiativgemeinschaft außeruniversitärer Forschungseinrichtungen e. V. (IGAFA). Auch wurden Sponsoren gefunden und mit der Acksteiner Events GmbH & Co.KG eine in solchen Veranstaltungsformaten erfahrene Agentur vom Standort engagiert.

Geschäftsführer Friedhelm Acksteiner: „Wir haben gemeinsam mit unseren Partnern in der Location, für Technik, Catering, Ausstattung, Grafik und Druck und den Künstlern eine stimmungsvolle Atmosphäre und ein Programm mit einigen tollen Überraschungen geplant und erarbeitet.“ Aber, wie Theo Heckes feststellen musste: „Wir haben die Länge der Vorlauf- und Planungsphase für ein so ambitioniertes Event unterschätzt. Vor allem, wenn es zum ersten Mal stattfinden soll.“

„Die Absage einer Veranstaltung ist nicht schön“, so Heckes und Acksteiner, „sowohl für die Initiatoren, Veranstalter und Ihre Partner, natürlich aber auch nicht für die Besucher, die bereits Tickets gekauft und sich auf einen schönen und unterhaltsamen Abend gefreut haben. Bei ihnen können wir uns nur entschuldigen und natürlich werden die Auslagen erstattet.“

Auch nach Einschätzung  der WISTA brauchen neue Veranstaltungsformate in Adlershof eine lange Vorlaufzeit, „vor allem wenn der ganze Standort mit 1.100 Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen eingebunden werden soll“, so WISTA-Sprecher Peter Strunk. Diese Erfahrung habe man beispielsweise auch mit der Langen Nacht der Wissenschaften gemacht. „Es muss immer ein paar Pioniere geben, die hartnäckig dranbleiben“, so Strunk.  

Das haben sich die Initiatoren des Adlershofer Balls auch vorgenommen: „Gut Ding will Weile haben“, so Theo Heckes, „der erste Adlershofer Ball soll so gut werden, dass sich das nicht nur am Standort herumspricht.“ Also: ein neuer Anlauf mit genug Vorlauf, im nächsten Jahr.


Die Organisatoren bedanken sich bei allen Sponsoren und Partnern, die Vorbereitung des Balls 2018 unterstützt haben.

 



PREMIUMSPONSOR

 
 


BALLSPONSOR

 
 


Partner für Technik

 



Partner für Grafik und Logistik

 


Partner für Ausstattung

 



Partner für Catering

 


Partner für Location

 


Partner für Druck


VORBEREITUNGEN 2018

EINLADUNG